• "Holzfrei Böhmische"

    Holzfrei Böhmische
    von Böhmen bis Pop - unvergleichliche Melodien

  • "Symphonic Brass Trio Vienna"

    Symphonic Brass Trio Vienna
    Sopran: Belinda Loukota, Gast: Dietmar Küblböck
    MOZART MEETS WEST SIDE STORY

Instrumentenausstellung beim Donau Brass Festival

AGBs für Masterclasses und Workshops

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER
INTERNATIONALEN SOMMERAKADEMIE FÜR MUSIK – ein Friedensprojekt

Verein Grenzfluss
Bahnhofstraße 8
3300 Amstetten
Stand: 03.10.2016

1. GELTUNGSBEREICH
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Anmeldung und Teilnahme an der Internationalen Sommerakademie für Musik – ein Friedensprojekt.
Mit Absenden der Anmeldung erklärt sich der/die Teilnehmer/in mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden.

2. ANMELDUNG
Die Anmeldung muss online erfolgen.
Das Online-Anmeldeformular auf www.musik-sommerakademie.at ist bis 10. Mai 2017 für die einzelnen Masterclasses und Workshops vollständig ausgefüllt zu senden. Eine Anmeldung von minderjährigen Teilnehmer/innen ist von der/von dem Erziehungsberechtigten/Obsorgeberechtigten durchzuführen.
Bitte beachten Sie: Die Teilnehmer/innenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

3. TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Für die Teilnahme besteht grundsätzlich keine Altersbeschränkung.
Die Teilnehmerzahl für alle Masterlasses und Workshops ist beschränkt.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl einer Masterclass oder eines Workshops bei Anmeldeschluss nicht erreicht werden, behält sich die Sommerakademie das Recht vor, die Kurstage zu verkürzen. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten in diesem Fall dennoch die volle Anzahl an Unterrichtseinheiten.

Leistungsportfolio Masterclasses Posaune für Studenten und ProfimusikerInnen
Die Kursgebühren enthalten:
Täglich mindestens 45 Minuten Einzelunterricht (3 Unterrichtseinheiten)
Täglich mindestens 45 Minuten Ensembleunterricht
Teilnahmemöglichkeit am Ensembleunterricht der worldmusic-Workshops am Nachmittag
Es müssen die Unterrichtseinheiten bei mindestens zwei Referenten gewählt werden
Passive Teilnahmemöglichkeit an anderen Masterclasses und Workshops
Benützung von Übungsräumen nach Verfügbarkeit
Freier Eintritt bei den Konzerten des Donau Brass Festivals – nach Verfügbarkeit Steh- oder Sitzplatz
Teilnahme an Terminen, bei denen ein Lied im Sinne des Friedensprojektes für das Abschlusskonzert gemeinsam einstudiert wird.
Teilnahme am gemeinsamen freien Musikabend
Teilnahme am Abschlusskonzert mit Präsentation
Täglich morgendliches Musikyoga mit Jonas Bylund oder warm-up mit Kofi Quarshie

Leistungsportfolio Masterclasses Tuba und Trompete für Studenten und ProfimusikerInnen
Die Kursgebühren enthalten:
Täglich mindestens 45 Minuten Einzelunterricht (3 Unterrichtseinheiten)
Täglich mindestens 45 Minuten Ensembleunterricht
Teilnahmemöglichkeit am Ensembleunterricht der worldmusic-Workshops am Nachmittag
Passive Teilnahmemöglichkeit an anderen Masterclasses und Workshops
Benützung von Übungsräumen nach Verfügbarkeit
Freier Eintritt bei den Konzerten des Donau Brass Festivals – nach Verfügbarkeit Steh- oder Sitzplatz
Teilnahme an Terminen, bei denen ein Lied im Sinne des Friedensprojektes für das Abschlusskonzert gemeinsam einstudiert wird.
Teilnahme am gemeinsamen freien Musikabend
Teilnahme am Abschlusskonzert mit Präsentation
Täglich morgendliches Musikyoga mit Jonas Bylund oder warm-up mit Kofi Quarshie

Leistungsportfolio Workshops für Musikschüler und Hobbymusiker
Die Kursgebühren enthalten:
zweimal 45 Minuten Einzelunterricht
täglich mindestens 45 Minuten Ensembleunterricht
Passive Teilnahmemöglichkeit an anderen Masterclasses und Workshops
Benützung von Übungsräumen nach Verfügbarkeit
Freier Eintritt bei den Konzerten des Donau Brass Festivals – nach Verfügbarkeit Steh- oder Sitzplatz
Teilnahme an Terminen, bei denen ein Lied im Sinne des Friedensprojektes für das Abschlusskonzert gemeinsam einstudiert wird.
Teilnahme am gemeinsamen freien Musikabend
Teilnahme am Abschlusskonzert mit Präsentation
Täglich morgendliches Musikyoga mit Jonas Bylund oder warm-up mit Kofi Quarshie

4. TEILNAHME- und ANMELDEGEBÜHR aktiv
Masterclass: 3 Unterrichtseinheiten im Einzelunterricht
Volle Kursperiode (3 Tage): 380 Euro (inkl. 50 Euro Anmeldegebühr)
Frühbucher bis 31.01.2017: 350 Euro
Bei Anmeldung bis 31.01.2017 gibt es für MusikstudentInnen einen Zuschuss von 150 Euro!
Duos: 600 Euro (inkl. 100 Euro Anmeldegebühr für zwei Personen)
Frühbucher bis 31.01.2017: 500 Euro
Ensembles: 1000 Euro (inkl. 200 Euro Anmeldegebühr für vier Personen)
Frühbucher bis 31.01.2017: 800 Euro

Workshops: 2 Unterrichtseinheiten im Einzelunterricht
Volle Kursperiode (3 Tage): 250 Euro (inkl. 50 Euro Anmeldegebühr)
Frühbucher bis 31.01.2017: 230 Euro
Bei Anmeldung bis 31.01.2017 gibt es für MusikschülerInnen einen Zuschuss von 100 Euro!
Duos: 430 Euro (inkl. 100 Euro Anmeldegebühr für zwei Personen)
Frühbucher bis 31.01.2017: 350 Euro
Ensembles: 800 Euro (inkl. 200 Euro Anmeldegebühr für vier Personen)
Frühbucher bis 31.01.2017: 600 Euro

Masterclass oder Workshop: 1 Tag 200 Euro (inkl. 50 Euro Anmeldegebühr)

Workshop „Punktgenau funktionieren“ mit Univ.Doz.MMag.Dr. Rainer Holzinger
1 Tag: 200 Euro (inkl. 50 Euro Anmeldegebühr)
Frühbucher bis 31.01.2017: 175 Euro

Impulsvortrag mit Ernst Hutter
1 Tag: 40 Euro (inklusive 10 Euro Anmeldegebühr)
Frühbucher bis 31.01.2017: 35 Euro

Halbtagesproben mit Ernst Hutter für Ensembles und Musikkapellen
800 Euro (inklusive 50 Euro Anmeldegebühr)
Frühbucher bis 31.01.2017

Zusatzangebote zu Masterclasses und Workshops:

Passive Teilnahme
Die aktiv teilnehmenden Studenten können alle Kurse, die parallel zu den von ihnen gebuchten Masterclasses und Workshops stattfinden, als Zuhörer/in besuchen.
Nicht inskribierte Interessent/innen können nach Erwerb eines Tages- oder Wochenendpasses alle Kurse und Konzerte des Donau Brass Festivals als Zuhörer/innen besuchen.

  • Tagespass: 80 Euro (inklusive 1 Konzert)
  • Wochenendpass: 200 Euro (inklusive 2 Konzerte)

 

„Punktgenau funktionieren – Sinn und Unsinn der Auftrittsangst“
Am Donnerstag findet mit Univ.Doz.MMag.Dr. Rainer Holzinger ein Ganztagesworkshop zu diesem Thema statt. Auf TeilnehmerInnen der Masterclasses und Workshops wird eine Teilnahme an diesem Workshop in der Stundenaufteilung Rücksicht genommen.

5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Die gesamte Kursgebühr sowie die Anmeldegebühr ist sofort nach Vorschreibung zu zahlen. Sämtliche Spesen und Gebühren für internationale Überweisungen sind von dem/der Teilnehmer/in zu tragen und werden nicht vom Verein Grenzfluss übernommen.
Die Anmeldegebühr deckt die Kosten für die Bearbeitung der Anmeldung und wird bei Storno nicht zurückerstattet.

6. EINSCHREIBUNG
Die Einschreibeformalitäten sind bereits einen Tag vor Beginn der Masterclasses und Workshops (von 16.00 bis 18.00 Uhr) sowie am Tag des Beginnes vor Unterrichtsbeginn (7.30 bis 9.00 Uhr) im Büro der Sommerakademie, in der Landesmusikschule Bad Kreuzen, durchzuführen. Die Studierenden erhalten hier alle weiteren notwendigen Informationen.
Sommerakademie-Teilnehmer/innen, die ihre Anmeldeformalitäten nicht spätestens am ersten Kurstag erledigt haben, werden automatisch von der Sommerakademie abgemeldet. Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist in diesem Fall nicht möglich.

Sommerakademie-Teilnehmer/innen, die nicht für die gesamte Dauer ihrer Masterclasses und Workshops anwesend sein werden, haben dies gleichzeitig mit ihrer Anmeldung, spätestens jedoch bis 15. Mai, dem Büro der Sommerakademie schriftlich mitzuteilen. Auch bei verkürzter Teilnahme ist in jedem Fall die volle Teilnahmegebühr zu entrichten.

7. RÜCKTRITT
Bei schriftlicher Abmeldung vor dem 30. April 2017 wird die Anmeldegebühr einbehalten; der Restbetrag (Teilnahmegebühr) wird abzüglich sämtlicher Transaktionskosten zurück überwiesen. Bitte geben Sie bei der Abmeldung unbedingt Ihre internationale Bankverbindung (inkl. BIC und IBAN) sowie die Adresse Ihrer Bank an.
Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr bei Abmeldung nach dem 26. April 2016 ist nur in nachgewiesenen Fällen höherer Gewalt (insbesondere Krankheit des Teilnehmers/der Teilnehmerin, Unfall des Teilnehmers/der Teilnehmerin, Todesfall in der Familie) möglich. In diesem Fall muss die Abmeldung bis spätestens zum Beginn der Masterclasses und Workshops erfolgt sein und eine entsprechende ärztliche oder behördliche Bestätigung vorgelegt werden. Bei Abmeldung nach Beginn der gebuchten Masterclass oder des gebuchten Workshops wird auch im Falle von höherer Gewalt die volle Teilnahmegebühr einbehalten. Es gibt aber die Möglichkeit für eine(n) ErsatzteilnehmerIn zu sorgen.
Die gesamte Teilnahme- und Anmeldegebühr wird zurückbezahlt, wenn die Leitung der Sommerakademie gezwungen ist, eine Masterclass oder einen Workshop abzusagen.

8. ERMÄSSIGUNG DER TEILNAHMEGEBÜHR
Bedürftigen Studierenden kann eine Ermäßigung der Teilnahmegebühr gewährt werden. Zusätzlich gebuchte Leistungen sind hier nicht inkludiert.
Dazu sind folgende Unterlagen mit der Anmeldung vorzulegen:

  • Ansuchen mit Angaben der finanziellen Lage des Teilnehmers/der Teilnehmerin

 

Da nur eine begrenzte Anzahl von Stipendien zur Verfügung steht, werden ausschließlich vollständige Ansuchen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Ein Rechtsanspruch auf Ermäßigung der Teilnahmegebühr besteht nicht.
Alle Empfänger eines Stipendiums und einer Kursermäßigung haben bis Samstag nach dem Abschlusskonzert zwecks Fotos mit den Förderern in Bad Kreuzen zu bleiben.

9. Übezimmer
Aktive TeilnehmerInnen können die begrenzt vorhandenen Übezimmer kostenlos in Anspruch nehmen. Je nach Bedarf kann es zu zeitlichen Begrenzungen kommen.

10. BELEGEN MEHRERER Brass-Masterclasses und Brass-Workshops
Das aktive Belegen mehrerer Masterclasses und Workshops ist möglich und muss nach den angeführten Tarifen bezahlt werden. Bei Belegen mehrerer Meisterklassen ist die Anmeldegebühr nur einmal zu entrichten.

11. WECHSEL DER Masterclasses oder Workshops
Ein Wechsel nach Beginn der gebuchten Masterclass/des gebuchten Workshops ist nur in Form eines Tausches mit einem weiteren Teilnehmer möglich.

12. Teilnahmeurkunde
Das Absolvieren einer Masterclass oder eines Workshops mit international renommierten Künstlern kann ein wichtiger Punkt in jeder Künstlerbiographie sein. Aktive Studierende erhalten am Ende eine Urkunde über die Teilnahme.

13. UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG
Das Büro der Sommerakademie ist auf Wunsch bei der Vermittlung einer Unterkunft in Mehrbettzimmern und Apartments (ca. 37 bis 45 Euro pro Person u. Nacht inkl. Frühstück) zur Kosteneinsparung für teilnehmende StudentInnen behilflich. In der Schatzkammer auf Burg Kreuzen stehen mehrere großzügig angelegte Vierbettzimmer zur Verfügung. Auf Burg Kreuzen finden auch die abendlichen Donau Brass Festival – Konzerte statt.

Zu Mittag gibt es das Angebot eines günstigen Menüs – die Auswahl ist täglich in der Früh zu treffen.
Während der Kurse gibt es in der Schule ein Buffet mit Getränken, Obst und Kuchen.

14. DATENSCHUTZ
Der/die Teilnehmer/in nimmt zur Kenntnis, dass die von ihm/ihr angegebenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes gespeichert und verarbeitet werden.

15. SALVATORISCHE KLAUSEL
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der anderen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen nicht berührt. An Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine Ersatzbestimmung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

16. HAFTUNG
Die Teilnahme an der Sommerakademie erfolgt auf eigene Gefahr. Der/die Teilnehmer/in haftet für die durch ihn/sie verursachten Schäden. Eine Haftung für Schadenersatz, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, ist ausgeschlossen, insbesondere für den Fall dass eine Masterclass oder ein Workshop abgesagt werden muss.

17. SONDERBESTIMMUNGEN BEI MINDERJÄHRIGEN TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMERN
Der/die Erziehungsberechtigte/Obsorgeberechtigte, der/die im Namen des inderjährigen Teilnehmers/der minderjährigen Teilnehmerin den Vertrag zur Teilnahme an der Sommerakademie abschließt, erklärt sein/ihr Einverständnis, dass die Sommerakademie für Musik keinerlei Aufsicht über den minderjährigen Teilnehmer/die minderjährige Teilnehmerin ausübt. Dies gilt insbesondere für das Verhalten unmittelbar vor Beginn der Masterclasses und Workshops oder nach Ende der Masterclasses und Workshops und außerhalb der Räumlichkeiten in denen die Masterclasses und Workshops abgehalten werden. Jede Anmeldung eines minderjährigen Teilnehmers/einerminderjährigen Teilnehmerin erfordert eine von dem/der Erziehungsberechtigten/Obsorgeberechtigten unterschriebene Elternerklärung.
Der/die Erziehungsberechtigte/Obsorgeberechtigte haftet für durch den minderjährigen Teilnehmer/die minderjährige Teilnehmerin verursachte Schäden. Der/die Erziehungsberechtigte/Obsorgeberechtigte hat darüber hinaus die Sommerakademie für Musik hinsichtlich sämtlicher Schadenersatzansprüche schad- und klaglos zu halten, die von dem/der minderjährigen Teilnehmer/in geltend gemacht werden.

18. RECHTSWAHL, GERICHTSSTAND
Für alle sich aus oder im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung ergebenden Streitigkeiten gilt österreichisches Recht unter Ausschluss der Normen des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts als vereinbart.

Gerichtsstand für alle sich aus oder im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung ergebenden Streitigkeiten ist Linz, Österreich

download AGBs

News